ruynk

Systemanalyse - Software Entwicklung - Qualitätssicherung - Projektmanagement - FlePA



Interne Links



Inhalt

Was soll man unter "Agile" verstehen?

Analyse des "Agilismus"

Das Irrlicht "Agile"

Die bizarre Mythologie der SW-Entwicklung

Missgeburten der "Agilen" - Ausblick

Getting Real: Einige Gedanken bezueglich SW-Entwicklung

Das Projekt: Warum ist die Projektarbeit unberechenbar

Wer ist "ruynk"?

FlePA (Flexibles Planen und Arbeiten)

Mit ruynk zusammen arbeiten

Downloads und externe Links

Impressum - Kontakt








Ich distanziere mich nicht: Unsinnige Rechtslage in der BRD.






Mittlerweile wissen wir, auf Projekte bezogen, dass Agile so gut, (wenn nicht besser), scheitern kann als jede andere "Entwicklungsmethode".


Eigenschaften eines Projektes

Es ist nicht unwichtig die Unterschiede zwischen Projektarbeit und Serienproduktion zu beachten, denn es handelt sich um grundverschiedene Zielsetzungen, auch wenn alle beide "Ressourcen" (darunter Menschenarbeit, Material, Werkzeugeinsatz usw.) einfordern.

Folgende Eigenschaften machen ein Projekt aus:

  • Zeitliche Begrenzung
  • Vordefinierter Umfang und erwartetes Ergebnis
  • Kosteneinhaltung (Budget)


Risiken

Projekten scheitern wenn Risiken außer Kontrolle geraten.

Hier eine bewertete Liste der Risiken bei Projekten:

  1. Anforderungsmanagement
  2. Ständige Änderungen
  3. Benutzer Engagement mangelhaft bzw. ungenügende Einbeziehung des Benutzers
  4. Mangelhaftes Projektmanagement (Management/Führung)
  5. Mangel an Können und Wissen der Mitarbeiter
  6. Fehlende Unterstützung durch das Management des Unternehmens
  7. Falsche Funktionalität und "Vergoldung"
  8. Outsourcing (von Aufgaben bzw Ergebnissen, nicht von Risiken)

Anmerkung:

Wenn ich die Gründe für das Scheitern von Projekten untersuche, komme zu dem Schluss, dass keinesfalls eine (falsche) Entwicklungsmethode als Grund gelten kann (oder muss); Die Gründe für das Scheitern sind, interessanterweise, viel handfester als die Verwendung jeglicher Methode.

Klar und deutlich: Das Scheitern eines Projektts ist nicht auf eine bestimmmte Entwicklungsmethode zurückzuführen.


Agile und Projekt

Die "agilen" Methoden sind nicht ad hoc für die Projektarbeit definiert (hier lesen über die "agilen" Methoden). Also: man muss die ausgewählte Entwicklungsmethode an das Projekt anpassen.


Das wäre in der Tat die richtige "agile Vorgehensweise", wenn so etwas überhaupt wirklich existieren würde...







Design und Realisierung: ruynk - November 2016

Verlinkung zu diesen Seiten erlaubt.

Zuletzt Bearbeitet: Ruy C. N.-Kuhlmann, Feb. 2017